Odonatological Abstract Service (OAS)

Von 1998 bis 2016 wertete Martin Schorr – unterstützt durch verschiedene Kollegen – zahllose odonatologische Publikationen (einschließlich "grauer Literatur", also unveröffentlichte Berichte, wissenschaftliche Abschlussarbeiten etc.) aus und stellte diese als Zitate, in den meisten Fällen mit Zusammenfassung, in Form des "ODONATOLOGICAL ABSTRACT SERVICE" (OAS) als Veröffentlichung des INTERNATIONAL DRAGONFLY FUND e.V. (IDF) in Kooperation mit der WORLDWIDE DRAGONFLY ASSOCIATION (WDA) zusammen. Nachdem mit der Doppelnummer 45/46 die letzte Ausgabe erschienen ist, stellt der IDF nun alle OAS in einem pdf zusammengefasst gratis zum Herunterladen zur Verfügung. Durch Suche nach Stichworten kann diese Datei sehr komfortabel für Literaturrecherchen genutzt werden. Das pdf hat einen Umfang von 2.728 Seiten mit mehr als 15.700 Literaturzitaten bei einer Dateigröße von 27 MB. 

Odonatological Abstract Servive (OAS) alle Ausgaben in einem pdf hier herunterladen. 

Wenn Sie mit Hilfe von OAS odonatologische Literatur recherchieren, bitten wir Sie darum, dieses in Ihren eigenen Berichten oder Publikationen zu vermerken. Dieses kann beispielsweise in der Danksagung in folgender oder ähnlicher Form geschehen:

"Bei der Literaturrecherche wurde der Odonatological Abstract Service (OAS) des INTERNATIONAL DRAGONFLY FUND e.V. (IDF) herangezogen. Dieser steht im Internet unter www.dragonflyfund.org zum Herunterladen zur Verfügung."

Der IDF ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel die Förderung von Projekten zur Erforschung und zum Schutz der Libellen unserer Erde und ihrer Lebensräume ist.

Spenden, die vollständig in Projekte des IDF fließen (siehe IDF-Reports), sind daher äußerst willkommen.
Spendenquittungen können ausgestellt werden.

International Dragonfly Fund e.V.

Schulstr. 7B, D-54314 Zerf
IBAN: DE22 5855 0130 0003 6999 49
SWIFT/BIC: TRISDE55XXX